Erhalten Sie Impulse für einen Refresh Ihres Recruitings

Mit einem Workshop, der Inputs gibt, Perspektiven aufzeigt und zu Aktivitäten anregt

Sie fragen sich, ob „Ihr“ Recruiting mit Blick auf den Markt und sich abzeichnende Entwicklungen richtig aufgestellt ist? Oder Sie sich vielleicht strategisch anders aufstellen sollten, um (mehr oder weiterhin) Rekrutierungserfolg zu haben.

Dann ist ein Recruiting-Workshop genau richtig, um das Thema zusammen mit weiteren Recruiting-Beteiligten Ihres Unternehmens anzuschieben und nach vorne zu treiben.

Unser Angebot für Sie

Wir übernehmen die Vorbereitung und Durchführung eines Recruiting-Workshops für Sie - online oder offline

Kick-off-Workshop
"GemeinsamStark"

GemeinsamStark - den Teamgedanken an den Touchpoints von Fachbereichen und Recruiting stärken und Optimierungspotenziale heben

Aufgreifen potenzieller Reibungspunkte entlang der internen Touchpoints | Erarbeiten Status quo, Stolpersteine und Optimierungsmöglichkeiten | Umsetzungsplanung, Auslösen eines kontinuierlichen Verbesserns

Rückgriff auf bestehende Workshop-Konzepte und bewährte Moderationsmethoden | Vorbereitung, Moderation und Ergebnis-Dokumentation durch uns für Sie

Eintägige Veranstaltung. Durchführung i.d.R. via Web-Konferenz, auf Wunsch ggf. auch live bei Ihnen vor Ort.

6 bis 12 Teilnehmende: Beteiligte im Recruiting Prozess (v.a. Fachbereich, Recruiting, HR ...)

Strategie-Workshop
Fokus: Ihr Recruiting-Thema

Beispiele:

  • Recruiting Transformation von HR in ein Recruiting Team (Backstage)
  • Anforderungskatalog für ein BMS
  • Implementierung smartes KPI-System (Backstage)

Aufgreifen und Vertiefen Ihres individuellen Themas | ausgehend vom Status quo Definition der Ziele | Erarbeiten/ Diskussion von Optionen, Hürden und Voraussetzungen | Priorisierung und Umsetzungsplanung

Entwicklung eines individuellen Workshop-Konzepts in Abstimmung mit Ihnen | Vorbereitung, Moderation und Ergebnis-Dokumentation durch uns für Sie

Ein bis drei Tage (ggf. mit Abstand zwischen den Terminen). Durchführung wahlweise live bei Ihnen vor Ort oder via Web-Konferenz.

6-12 Teilnehmende, je nach Thema aus Recruiting/ HR, Fachbereichen und Schnittstellen wie Personalmarketing, IT, Recht etc.

Die Pluspunkte für Sie

Überschaubarer Aufwand

Bis auf die Einladung der Teilnehmer, die Bereitstellung eines Raumes und ggf. ein paar inhaltliche Abstimmungen müssen Sie sich im Vorfeld um nichts weiter kümmern. Und auch während des Workshops können Sie sich voll und ganz auf die Inhalte konzentrieren und am Thema arbeiten.

Out of the box

Bekommen Sie mehr Weitblick durch Inputs von außen. Wir als externe Moderatoren haben keine unternehmensinterne "Scheuklappen" auf. Wir geben Einblicke in Studienergebnisse, fragen kritisch nach und provozieren Diskussionen, regen zum Perspektivenwechsel an etc. Dadurch können Sie einen neuen Blick auf Ihren Recruiting-Prozess bekommen.

Gemeinsame Verantwortung stark machen

Mit einem Workshop holen Sie die Recruiting-Beteiligten Ihres Unternehmens an einen Tisch, sorgen für gleichen Informationsstand und sensibilisieren dafür, dass Rekrutierungserfolg eine gemeinschaftliche Verantwortung ist.

Darum ein Workshop moderiert durch upo

Am Puls der Zeit

Als Macher des Fachportals Rekrutierungserfolg.de verfolgen wie Trends, Umfragen und Studien zum Recruiting und führen selbst immer mal wieder Studien durch. Daher wissen wir viel über Candidate Experience, die Recruiting-Praxis von Arbeitgebern oder Kriterien von Arbeitgeberattraktivität.

Eigene Recruiting Erfahrung

Wir haben in und für Unternehmen operatives Recruiting gemacht. Dadurch sind wir vertraut mit den organisatorischen, technischen und personellen Herausforderungen in den einzelnen Recruiting-Schritten und kennen die Hürden im Zusammenspiel zwischen HR/Recruiting und Führungskräften.

Moderationserfahrung

Wir haben bereits eine Vielzahl an Workshops (inhouse wie offene) moderiert. Wir beherrschen unterschiedliche Präsentations- und Moderationstechniken und sind Freunde interaktiver Veranstaltungen.

Alternative: Recruiting Sparring Session

Kein großer Bahnhof, sondern zeitlich limitierter, vertraulicher Gedanken­­austausch und Diskussion auf Augenhöhe in kleinem Kreis über Status quo des eigenen Recruiting, aktuelle Herausforderungen und mögliche Optimierungsansätze. Unsere Gesprächspartner dabei sind Unternehmenslenker, Personal-/Recruiting-Verantwortliche und ggf. einige Promotoren der Führungsmannschaft.